Javascript ist deaktiviert !
mobil
I. MANNSCHAFT
17.9.2017
Borner rehabilitieren sich beim SSV Dhünn
17.9.2017: SSV Dhünn - SSV Bergisch Born 0:4 (0:2).
Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Meisterschaft konnte Borns Trainer Sascha Odina ein wenig aufatmen: „Kompliment an die Jungs. Das war eine schwierige Woche und heute auf Asche eine undankbare Aufgabe. Wir sind nicht ganz im Punkte-Plan, aber nun hoffe ich auf eine Siegesserie.“ Zur Rehabilitierung trugen die Treffer von Ruben Schmitz-Heinen (10.), Marvin Dattner (20./59.) und Nick Salpetro (85.) bei.

SSV-Trainer Andreas Böge musste neben der klaren Niederlage noch die gelb-rote Karte für Matthias Block wegen Meckerns (81.) verkraften: „Ich bin maßlos enttäuscht. Wir haben nie eine Chance gehabt.“

rga,Peter Brinkmann, 17.9.2017

VEREIN - 63
FUSSBALL-SENIOREN - 196
FUSSBALL-JUGEND - 2
JUDO -
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 6
I. MANNSCHAFT   19.06.2022
"Wir haben uns gut verkauft."

I. MANNSCHAFT   17.06.2022
"Ich lege mein Amt schweren Herzens nieder"

I. MANNSCHAFT   12.06.2022
"Das ist extrem bitter"

I. MANNSCHAFT   06.06.2022
DTV dreht ein 0:3 und feiert im Derby den Klassenerhalt

I. MANNSCHAFT   29.05.2022
Knockout in der Nachspielzeit


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...