Javascript ist deaktiviert !
FUSSBALL-SENIOREN
15.08.2015
BM-Umfrage: Incorvaia bester Schiri im Kreis
"Wer war in der Saison 2014/15 der beste Schiedsrichter in den Fußball-Kreisligen?" So lautete die Frage, die die BM-Sportredaktion in einer E-Mail-Umfrage stellte. Angesprochen wurden rund 100 Trainer, Betreuer, Spieler, aber auch Zuschauer.
Die Resonanz übertraf alle Erwartungen. Dennoch sind die Ergebnisse nicht repräsentativ und zeigen lediglich, welche Leistungen in guter Erinnerung geblieben sind.

Drei Schiedsrichter durften für unsere Rangliste aus insgesamt 20 Vorschlägen ausgewählt werden. Martine Wieczorek (1. FC Klausen), die einzige Schiedsrichterin des Kreises, die wegen einer Verletzung allerdings kaum eingesetzt werden konnte, sowie der nie auf Kreisebene eingesetzte André Schwanicke (TuRa Pohlhausen), der in höheren Klassen aktiv war, blieben unberücksichtigt. Die BM-Redaktion vergab für die an erster Stelle Genannten zehn, für den Zweitplatzierten sieben und für den Dritten vier Punkte.

Insgesamt setzte sich ein Quintett mit deutlichem Vorsprung durch: Patrick Incorvaia (SSV Dhünn) sicherte sich den inoffiziellen Titel "Bester Schiri der Kreisligen 2014/15". Ihm am nächsten kam Sven Brüggemann (TG Hilgen), der in einer vorhergehenden Abstimmung bereits zur Spitzengruppe gezählt hatte. Göksen Abes (BV Burscheid), wurde wieder auf dem Rang drei gewertet. Dahinter platzierten sich Vincenzo Tarantino (TG Hilgen) und "Oldie" Bernd Herbeck (RSV 09 Hückeswagen), der inzwischen die Pfeife zu den Akten gelegt hat.

Dahinter ergibt sich folgende Reihenfolge: 6. Gerd Kirchhoff (1. FC Klausen), 7. Patrick Suchy (SG Hackenberg), 8. Tevfik Bozdag (SSV Dhünn), 9. Genco Toprak (SSV Dhünn), 10. Nick Gerner (Hastener TV), Pascal Püllen (SSV Dhünn), Marcel Schuh (TuSpo Dahlhausen), Marvin Szlapa (SSV Bergisch Born), Israfil Yesilöz (TuRa Remscheid-Süd), 15. Helmut Liesch (TG Hilgen), 16. Patrick Busch (Vatanspor Radevormwald), Benjamin Gill (FC 04 Hückeswagen), Dominik Müller (1. SpVg. Remscheid).

Ohne Wertung blieben lediglich zwei der von der BM nominierten Schiedsrichter.


Bergische Morgenpost, Dieter Stein, 15.8.2015



VEREIN - 53
FUSSBALL-SENIOREN - 139
FUSSBALL-JUGEND - 1
JUDO - 4
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 2
I. MANNSCHAFT   27.09.2020
2:0-Pausenführung reicht nicht

I. MANNSCHAFT   20.09.2020
Die Euphorie ist verflogen

II. MANNSCHAFT   06.09.2020
Gelungene Premiere in der Kreisliga A

I. MANNSCHAFT   06.09.2020
"Jetzt wissen wir, was auf uns zukommt."

I. MANNSCHAFT   23.08.2020
Kreispokal-Halbfinale: SV 09/35 gewinnt relativ souverän


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2020
Alle Angaben ohne Gewähr!