Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
15.12.2019
Der SSV Dhünn baut die Tabellenführung aus
15.12.2019: SC Heide - SSV Dhünn 1:6 (1:2).
Tabellenführer SSV Dhünn verabschiedet sich mit einem komfortablen 6:1-Auswärtserfolg gegen den SC Heide Hückeswagen in die Winterpause. Das Spiel, welches eigentlich in Dhünn hätte stattfinden sollen, wurde aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes kurzfristig nach Hückeswagen verlegt, da der SC Heide über einen Kunstrasen verfügt.
Wie zuletzt gegen den FC Remscheid II liefen die Dhünner zuerst einem Rückstand hinterher. Philipp Thies brachte den Underdog in Führung (17.). Der SC Heide Hückeswagen musste aufgrund von Verletzungen mehrere Spieler aus der zweiten Mannschaft hochziehen, die ihre Aufgabe bis hierhin überzeugend verrichteten.

Danach legte sich beim SSV Dhünn aber der Schalter und der Spitzenreiter legte seine gewohnt dominante Spielweise an den Tag. Nur drei Minuten später gelang Daniel Matuschzik der Ausgleich (20.). Kurz vor der Pause sorgten Dennis Schmidt (40.) und Florian Mosler (43.) dafür, dass Dhünn mit einem guten Polster in die Pause ging. Der SC Heide konnte das Tempo der Dhünner nicht halten und ein Sieg des SSV war zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Timo Schwebke erhöhte zu Beginn der zweiten Halbzeit auf 4:1 (52.) und Matuschzik belohnte sich für seine hervorragende Leistung mit einem Hattrick (74., 79.). Der SSV Dhünn geht mit 41 Punkten aus 15 Spielen und fünf Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten als unangefochtener Tabellenführer der Kreisliga A in die Winterpause. Aufsteiger SC Heide Hückeswagen befindet sich trotz der heftigen Pleite weiterhin im Mittelfeld und sollte mit dem Abstieg eigentlich nichts zu tun haben.

Normen Kirschsieper, Trainer SC Heide Hückeswagen: „Leider haben wir heute keine Mittel gefunden gegen einen Aufstiegsaspiranten. Man hat einfach den Unterschied gesehen, wer aufsteigen will und wer der Aufsteiger ist. Ich möchte auch ausdrücklich sagen, dass ich von meinen Jungs nicht enttäuscht bin, sondern dass wir trotz allem alles versucht haben. Aber gegen so einen Gegner ist es auch schwer, wenn so viele wichtige Spieler ausfallen."

„Wir haben heute gegenüber dem SSV Dhünn auch Fairness gezeigt, denn hätten wir heute nicht gespielt hätten wir die Punkte am grünen Tisch gewonnen und das wollten wir nicht, weil Dhünn jeden Punkt für den Aufstieg braucht."

Andreas Böge, Trainer SSV Dhünn: "Wir haben nach anfänglichen Schwierigkeiten mit guten vergebenen Chancen und dem Rückstand es geschafft ins Spiel zu finden und dieses auch zu dominieren! Kompliment an die Mannschaft, die es über weite Strecken des Spiels sehr gut gemacht hat! Dank an Heide, das es überhaupt dazu kam, dass heute gespielt werden konnte."

RP, 15.12.2019


Kurzerhand hatten der Aufsteiger und der Tabellenführer das Heimrecht getauscht, weil an der Staelsmühle nicht gespielt werden konnte. "Dafür sind wir dem SC Heide sehr dankbar", sagte SSV-Trainer Andreas Böge. Die Punkte gingen verdientermaßen an die Gäste, auch wenn sie bereits früh durch Philipp Thies in Rückstand geraten waren (1:0, 17.). Doch dann drehte Dhünn auf und sorgte relativ schnell für klare Verhältnisse. Daniel Matuschzik (21./76./85.), Dennis Schmidt (40.), Florian Mosler (43.) und Timo Schwebke (52.) trafen für die Gäste, die als Spitzenreiter überwintern. SCH-Coach Normen Kirschsieper richtete ein Kompliment in Richtung des Gegners: "Dhünn hat gezeigt, wer in die Bezirksliga aufsteigen will und wer der Aufsteiger in die Kreisliga A ist."

rga, 15.12.2019


SSV-Tore: Daniel Matuschzik (21./76./85.), Dennis Schmidt (40.), Florian Mosler (43.) und Timo Schwebke (52.).


VEREIN - 41
FUSSBALL-SENIOREN - 129
FUSSBALL-JUGEND - 1
JUDO - 4
TENNIS - 1
GYMNASTIK - 0
FÖRDERVEREIN - 2
I. MANNSCHAFT   08.03.2020
SSV Dhünn festigt Tabellenführung

I. MANNSCHAFT   01.03.2020
SSV Dhünn bekommt die Punkte kampflos

I. MANNSCHAFT   26.02.2020
Schmidt sieht großartige Entwicklung

I. MANNSCHAFT   15.12.2019
Der SSV Dhünn baut die Tabellenführung aus

I. MANNSCHAFT   01.12.2019
"Bei denen durchzukommen, ist fast so schwer, wie hier einen Parkplatz zu finden."


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2020
Alle Angaben ohne Gewähr!