Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
11.10.2020
Bis zur Pause hatte es schon dreimal "geklingelt"
11.10.2020: VfL Benrath - SSV Dhünn 4:0 (3:0).
Die Partie war bereits nach 45 Minuten entschieden. Zu dem Zeitpunkt hatte es beim SSV schon dreimal "geklingelt" (7./30./43. Minute). "Wir haben innerhalb einer halben Stunden alles zerstört, was wir letzte Woche aufgebaut haben", sagte Trainer Andreas Böge. Als nach der Pause ein Treffer von Christian Nippel aberkannt wurde, kam Hektik auf. So arg, dass 30 Dhünner Fans vom Schiri wegen angeblicher Beleidigungen der Anlage verwiesen wurden (66.). Zehn Minuten später sah Max Schulte Gelb-Rot.

Mit einem normalen Fußballspiel hatte das längst nichts mehr zu tun. "Ich bin gespannt, was der Schiri für einen Bericht schreibt", sagte Böge.
Kurz vor Schluss fiel das 4:0.

RP-online, 11.10.2020

VEREIN - 56
FUSSBALL-SENIOREN - 144
FUSSBALL-JUGEND - 1
JUDO - 4
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 2
I. MANNSCHAFT   25.10.2020
Das Spiel in Berghausen wurde abgestzt

I. MANNSCHAFT   18.10.2020
Dhünn ist in der Bezirksliga angekommen

I. MANNSCHAFT   11.10.2020
Bis zur Pause hatte es schon dreimal "geklingelt"

I. MANNSCHAFT   09.10.2020
Spielerfrauen des SSV Dhünn singen für ihre Jungs

I. MANNSCHAFT   04.10.2020
SSV lässt die neue Staelsmühle explodieren


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2020
Alle Angaben ohne Gewähr!