Javascript ist deaktiviert !
I. MANNSCHAFT
17.9.2017
Borner rehabilitieren sich beim SSV Dhünn
17.9.2017: SSV Dhünn - SSV Bergisch Born 0:4 (0:2).
Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Meisterschaft konnte Borns Trainer Sascha Odina ein wenig aufatmen: „Kompliment an die Jungs. Das war eine schwierige Woche und heute auf Asche eine undankbare Aufgabe. Wir sind nicht ganz im Punkte-Plan, aber nun hoffe ich auf eine Siegesserie.“ Zur Rehabilitierung trugen die Treffer von Ruben Schmitz-Heinen (10.), Marvin Dattner (20./59.) und Nick Salpetro (85.) bei.

SSV-Trainer Andreas Böge musste neben der klaren Niederlage noch die gelb-rote Karte für Matthias Block wegen Meckerns (81.) verkraften: „Ich bin maßlos enttäuscht. Wir haben nie eine Chance gehabt.“

rga,Peter Brinkmann, 17.9.2017

VEREIN - 43
FUSSBALL-SENIOREN - 130
FUSSBALL-JUGEND - 1
JUDO - 4
TENNIS - 2
GYMNASTIK - 1
FÖRDERVEREIN - 2
FUSSBALL-SENIOREN   15.05.2020
FVN rät zum Abbruch der Saison 2019/20

I. MANNSCHAFT   08.03.2020
SSV Dhünn festigt Tabellenführung

I. MANNSCHAFT   01.03.2020
SSV Dhünn bekommt die Punkte kampflos

I. MANNSCHAFT   26.02.2020
Schmidt sieht großartige Entwicklung

I. MANNSCHAFT   15.12.2019
Der SSV Dhünn baut die Tabellenführung aus


Weitere Meldungen
siehe Übersicht ...
Sport- und Spielverein Dhünn e.V. © Copyright 2020
Alle Angaben ohne Gewähr!